6:5 Blackjack Regeln in den online Casinos

Heutzutage werden verschiedene Varianten des legendären Kartenspiels in den landbasierten und virtuellen Spielbanken angeboten. Da Blackjack eines der beliebtesten online Glücksspiele ist, kann jeder Kunde des online Casinos eine gewünschte Variante jederzeit spielen. Aber sogar ein erfahrener Spieler kann sich in den Blackjack Regeln nicht gut auskennen, den Köder eines listigen Casinos schlucken und solche Variante auswählen, die über das schlechteste Auszahlungsverhältnis verfügt und die schlechtesten Gewinnchancen anbietet. Seien Sie vorsichtig und glauben Sie den verdächtigen online Spielräumen nicht.

Blackjack Regeln

Vielfalt der Blackjack-Varianten

Verglichen mit vielen Casinospielen hat Blackjack eine große Auswahl von populären Spiel-Typen, die im Laufe der Jahre erschienen sind. Darüber hinaus entwickeln sich neue Varianten in der modernen Zeit. Alle Spiele haben viel gemeinsame Besonderheiten und sind leicht zu erkennen. Das Grundprinzip bleibt auch unverändert – 21 Punkte zu sammeln, was bedingungslosen Gewinn bedeutet. Die Blackjack-Varianten unterscheiden sich größtenteils durch die Anzahl der im Spiel involvierten Kartendecks. Die bekannte klassische Version wird mit sechs Kartendecks gespielt, aber manchmal kann diese Anzahl auf acht erhöht werden.

Die am meisten gespielten und beliebten Varianten des Spiels sind die folgenden:

  • Klassisches Blackjack;
  • Spanisches Blackjack;
  • Europäische Variante;
  • Super Fun 21;
  • Atlantic City Blackjack;
  • Double Exposure;
  • Vegas Strip.

Was bedeutet das Auszahlungsverhältnis von 3:2?

Die meisten Versionen bieten das Auszahlungsverhältnis von 3:2 an. Das gilt als Grund dafür, das Blackjack-Spiel den geringsten Bankvorteil hat. Während der Hausvorteil beim europäischen Roulette etwa 2,7  % ist, bei den Spielautomaten mindestens 3 % (kann viel mehr betragen), liegt er beim 3:2 Blackjack unten 1 %. Dabei spielt hier die Anzahl des Decks eine entscheidende Rolle. Je weniger Spielkarten verwendet werden, desto besser ist das für die Spieler. Beim Spiel mit einem Kartendeck ist der Bankvorteil am niedrigsten und beträgt nur 0,17 %, mit sechs Kartendecks – 0,64 %, mit acht Kartendecks – 0,66 %.

Was ist 6:5 Blackjack?

Das 6:5 Blackjack-Spiel unterscheidet sich kaum von gewöhnlicher Version, hier wird Gewinn aber für die Blackjack-Kombination nach dem Auszahlungsverhältnis von 6:5 anstatt des herkömmlichen Verhältnisses von 3:2 ausgezahlt. Erklären wir diesen Unterschied mit einem Beispiel. Wenn man den Einsatz von 100€ platziert und gewinnt, erhält man beim 6:5 Spiel 120€. Beim klassischen Spiel würde man 150€ im Falle des Gewinns bekommen.

Die Variante wurde im berühmten Las Vegas entwickelt und durch andere Casino-Städte der USA schnell verbreitet. Beim 6:5 Kartenspiel wird nur ein Kartendeck mit 52 Karten verwendet. Wie es schon oben erwähnt wurde, würde solches Spiel die besten Chancen für Kunden offerieren. Aber nicht in diesem Fall. Die Casinos befürchteten Andrang der Spieler, die Karten zählten, und reduzierten die Auszahlungen. Die Auszahlung von 6:5 bedeutet die Erhöhung des Casino-Vorteils gegenüber dem Spieler um 1,39 %.

Warum 6:5 ist das schlechteste Blackjack?

Man sagt oft, dass das Spielen mit einem Kartendeck viel profitabler ist als mit einer großen Anzahl von Spielkarten (sechs oder mehr Kartendecks). Mithilfe dieser Tatsache regen die offline Casinos seinen Kunden zum 6:5 Spiel an. Praktisch ist dies wahr, aber in solchen Fällen müssen die Spielregeln unverändert bleiben. Ansonsten werden alle Vorteile für Spieler wesentlich reduziert und werden die Chancen auf Gewinne minimiert. Wenn man Sie in einem Casino nach besten Kräften dazu überredet, das 6:5 Spiel auszuwählen, und wenn man Ihnen die riesigen Gewinne beim Spielen verspricht, dann versucht man Sie höchstwahrscheinlich nur zu übertölpeln.

Fazit

Wenn Sie an den Blackjack-Tischen die realen Gewinne erzielen möchten, würden wir Ihnen vom Blackjack mit dem Auszahlungsverhältnis von 6:5 abraten. Obwohl das Spiel mit einem Kartendeck gespielt wird, bietet es die schlechtesten Gewinnchancen unter den anderen Varianten des Blackjack-Spiels. Wenn Sie die größten Vorteile beim Blackjack haben möchten, wählen Sie 3:2 Tische und spielen Sie mit viel Spaß.